Zurück   Forum > Autos: Diskussionen, Probleme und Tuning > Porsche

Porsche Das deutsche Porsche Forum mit Erfahrungsberichten von Porsche-Besitzern, auch bei technischen Problemen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2008, 15:43   #1
Fahranfänger
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Buddi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Porsche 996 Cabriolet: Worauf sollte man achten??

Hallo Porschefreunde,

ich bin ein absoluter Rookie in eurem Forum , hoffe aber trotzdem ein paar Antworten von euch zu bekommen. Ich möchte mir gerne ein 996 Cabriolet
kaufen Bj. 2000 - 02. 3,4 L / 300PS. Nun haben mich aber einige Leute gewarnt,
weil gerade dieser Motor öfters Probleme mit Motorschäden haben soll.
Konstruktionsbedingte Mängel mit der Ölversorgung?Oder betrifft dies nur noch ältere Modelle?? Worauf sollte man noch aufpassen??

Schon einmal vielen Dank für eure Antworten
Buddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 15:43  
Advertisement keeps us alive!

Alt 14.12.2008, 18:59   #2
Administrator
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 2.767
Renommee-Modifikator: 16 Turbine wird schon bald berühmt werdenTurbine wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Buddi Beitrag anzeigen
Hallo Porschefreunde,

ich bin ein absoluter Rookie in eurem Forum , hoffe aber trotzdem ein paar Antworten von euch zu bekommen. Ich möchte mir gerne ein 996 Cabriolet
kaufen Bj. 2000 - 02. 3,4 L / 300PS. Nun haben mich aber einige Leute gewarnt,
weil gerade dieser Motor öfters Probleme mit Motorschäden haben soll.
Konstruktionsbedingte Mängel mit der Ölversorgung?Oder betrifft dies nur noch ältere Modelle?? Worauf sollte man noch aufpassen??

Schon einmal vielen Dank für eure Antworten
Kommt natürlich auch etwas auf dein Nutzungsverhalten an, also wie du den Wagen einsetzen willst. Als Alltagsfahrzeug, nur Wochenende oder auch mal auf der RS (Rennstrecke)?

Generell hört man, dass u.a. die 996 Probleme mit dem KWS (Kurbenwellensimmering) haben, der bei einigen Autos wohl undicht wird. Die Kosten für eine solche Reparatur blaufen sich auf maximal 1.000 EUR und werden von Porsche relativ kulant behandelt, davon würde ich mich also nicht beeindrucken lassen. Ich würde dir aber dazu raten dein Auto aus einem PZ (Porsche Zentrum) zu kaufen, da hast du einfach Gewissheit über Zustand/Herkunft und kannst ggf. auch eine Anschluss-Garantie abschließen.

Wenn es dein Budget zulässt würde ich dir auf jeden Fall zu einem S-Modell raten die 996 sind lahme Gurken. Oder du schaust dich mal im Revier von Boxster/Cayman S um, da hast du dann gleich einen Mittelmotor-Sportwagen mit mehr Leistung und neuerer Technik. Die Preise sind im Moment aufgrund der Finanzkrise ziemlich am Boden, so dass dort Schnäppchen möglich sind!

In jedem Fall viel Spass mit dem "neuen" Porsche wünsch ich dir!
__________________
Julian

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." Walter Röhrl
Turbine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 21:26   #3
Fahranfänger
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Buddi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Hallo Julian,

danke für deine Antwort.
O.K. also der Wagen soll mir als ganz normales Alltagsauto dienen, natürlich mit dem nötigem Funfaktor.Z.Z habe ich zwei Autos im Auge. Ein 99er mit 149000km aus dem PZ Dortmund und ein 2000er mit AT Motor.Letzterer machte mich ein wenig stutzig, weil der Motorschaden bei 130000 KM aufgetreten sein soll. AT -Motor ist auch nicht von Porsche sondern von einem externen Instandsetzungsbetrieb und es handelt sich um einen Privatverkauf. Beide Autos liegen so um die 29000 €.
Ich persönlich tendiere auch eher zu einem Wagen aus einem PZ.
Die S-Modelle dürften zur Zeit noch mein Budget sprengen.

Thorsten
Buddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2008, 12:34   #4
Administrator
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 2.767
Renommee-Modifikator: 16 Turbine wird schon bald berühmt werdenTurbine wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Buddi Beitrag anzeigen
Hallo Julian,

danke für deine Antwort.
O.K. also der Wagen soll mir als ganz normales Alltagsauto dienen, natürlich mit dem nötigem Funfaktor.Z.Z habe ich zwei Autos im Auge. Ein 99er mit 149000km aus dem PZ Dortmund und ein 2000er mit AT Motor.Letzterer machte mich ein wenig stutzig, weil der Motorschaden bei 130000 KM aufgetreten sein soll. AT -Motor ist auch nicht von Porsche sondern von einem externen Instandsetzungsbetrieb und es handelt sich um einen Privatverkauf. Beide Autos liegen so um die 29000 €.
Ich persönlich tendiere auch eher zu einem Wagen aus einem PZ.
Die S-Modelle dürften zur Zeit noch mein Budget sprengen.

Thorsten
Um ganz ehrlich zu sein würde ich bei deinem Budget noch ein bisschen sparen und dann ein S-Modell suchen. Deine beiden Autos, die du im Auge hast, haben hohe Kilometerleistungen und einer davon wurde irgendwo instand gesetzt. Nicht sehr Vertrauens-erweckend. Wenn es unbedingt jetzt sein soll, würde ich dir noch eher zu dem aus dem PZ raten und nach Ablauf der Gebrauchtwagengarantie eine Anschlussgarantie heraushandeln, dann bist du geschützt, falls der Motor hoch geht!
__________________
Julian

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." Walter Röhrl
Turbine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:33 Uhr.