Zurück   Forum > Autos: Diskussionen, Probleme und Tuning > Opel

Opel Das deutsche Opel Forum mit Erfahrungsberichten von Opel-Besitzern, auch bei technischen Problemen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2004, 15:21   #1
Administrator
 
Benutzerbild von speedheads
 
Registriert seit: 21.04.2003
Beiträge: 16.986
Renommee-Modifikator: 33 speedheads ist ein sehr geschätzer Menschspeedheads ist ein sehr geschätzer Menschspeedheads ist ein sehr geschätzer Mensch
Warum mögt ihr Opel nicht oder gibt es doch etwas Gutes?

Nachdem es bei Umfragen zu Opel immer negative Äußerungen ohne Argumente gab, möchte ich dem Thema einen eigenen Thread widmen: Was genau habt ihr gegen Opel? Gibt es auch Positives über diese Marke? Bitte bringt Argumente!
__________________
Christian

www.speedheads.de

Geändert von speedheads (28.03.2004 um 15:27 Uhr).
speedheads ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 15:21  
Advertisement keeps us alive!
 
Benutzerbild von speedheads
 
Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 9999
Ort: Robo-City

Alt 28.03.2004, 20:17   #2
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 2.672
Renommee-Modifikator: 17 ///M Power befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
///M Power eine Nachricht über ICQ schicken
Positives? Nein, ich denke nicht! Wenn ich mir schon die Wagen von Opel anschaue - jeder ein Flop. Dazu kommen noch die extrem billig aufgemotzten Kisten a la Calibra oder Astra und deren Insassen (meist mit Oberlippenbart ). Auf die Dinger hab ich die meiste Wut, wie kann man sich nur mit so einem Ding toll fühlen? Opel ist einfach kein Siegerauto und wird dies auch nie werden. Ich finde es peinlich, dass bei den letzjährigen 24h vom Nürburgring ein Opel gewonnen hat!
__________________
Geschwindigkeit ist eine relative Größe. Aber ein absolutes Gefühl.

<a href=http://www.racingteambirkenfeld.de target=blank>www.racingteambirkenfeld.de</a>
///M Power ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 20:24   #3
Administrator
 
Benutzerbild von speedheads
 
Registriert seit: 21.04.2003
Beiträge: 16.986
Renommee-Modifikator: 33 speedheads ist ein sehr geschätzer Menschspeedheads ist ein sehr geschätzer Menschspeedheads ist ein sehr geschätzer Mensch
Heute verbindet man mit Opel oft das von Drängler beschriebene Image oder auch Opis mit Hut.

Ich muss Opel aber auch mal in den Schutz nehmen, wenn man sich die Vergangenheit anguckt:

Opel stellte 1964 die "Großen Drei" vor: Kapitän, Admiral und Diplomat V8, die repräsentativen Flaggschiffe der Modellpalette, die genau den Zeitgeist und den Geschmack der Kunden trafen.

Der Kapitän A V8 (1965 bis 1968) leistete 190 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Ebenfalls mit einem V8 erhältlich war der Admiral von 1965 bis 1968, der ebenfalls 200 km/h schnell war.

Der Diplomat B (1965 - 1967) leistete 230 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 206 km/h. Der Bitter Diplomat B CD (1974 - 1977) mit 230 PS schon 220 km/h.

1965 wurde der Opel GT auf der IAA in Frankfurt vorgestellt. Insgesamt wurden von 1968 bis August 1973 exakt 103.463 GTs hergestellt. Mit 70 222 Stück wurde der größte Anteil davon in die USA exportiert. Damals ein echter Sportwagen! "Nur Fliegen ist schöner" - dieser Slogan ist als Klassiker in die Werbegeschichte eingegangen und stammte aus der Werbekampagne für den Opel GT. Der 185 km/h schnelle Opel-Flitzer heimste damals wahre Beifallsstürme ein.

Die Leistungswerte von Opel GT, Diplomat, Admiral und Kapitän waren zu jener Zeit beachtlich!

1982 gewann Walter Röhrl mit seinem Beifahrer Christian Geistdörfer auf einem Opel Ascona 400 übrigens die Rallye Monte Carlo und darüber hinaus die Rallye-Weltmeisterschaft.

Aber vom damaligen Flair ist heute nicht mehr viel übrig ... das ist nun Geschichte.
__________________
Christian

www.speedheads.de
speedheads ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 20:51   #4
Speed Head Platinum
 
Benutzerbild von Hartge
 
Registriert seit: 22.02.2004
Beiträge: 1.277
Renommee-Modifikator: 15 Hartge befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Meine Antipathie gegenüber Opel beruht kurzgesagt auf folgenden Tatsachen:
Zunächst ist es mal das Design der Fahrzeuge, das mir überhaupt nicht gefällt. Ob Corsa, Astra, Calibra oder was auch immer - ich kann diesen Wagen nichts schönes abverlangen.
Sebst "getunt" machen sie nichts her, sondern führen eher zur Erheiterung. Der einzige Grund warum mir aufgemotzte Opels auffallen, sind einzig die dröhnenden Klänge der Anlage oder des Sportauspuffs in Billigversion. Tut mit leid, aber ich habe wirklich noch nie eine schönen, dezent-getunten Opel gesehen.
Darüber hinaus fährt Opel in der DTM und ist somit die Konkurrenz von Mercedes, wofür ich wiederum sehr große Sympathien habe.
Ferner reicht die Opelkundschaft von lächerlich über bieder bis primitiv, alle Schichten sind vertreten. Ich möchte hier niemanden diskriminieren und es ist auch nicht meine Art Leute über einen Kamm zu scheren, aber die meisten Leute die Opel fahren, sind einfach nicht auf meiner Wellenlänge und regen mich durch die Bank weg auf. Auf Landstraßen und Autobahnen sind es oft die Biedermänner mit ihren Vectras die den Verkehr aufhalten/gefährden und Hilfssheriff spielen müssen, bei mir in der Umgebung die Vollproleten mit ihren fahrenden Discotheken und auf den Tribünen verschiedener Rennstrecken die besoffenen Penner, die durch schlechtes Benehmen auffallen.

In diesem Sinne...
OPEL - Ohne Power Ewig Letzter
__________________
Racing is a state of mind

Geändert von Hartge (28.03.2004 um 20:53 Uhr).
Hartge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 20:54   #5
Speed Head Platinum
 
Benutzerbild von Karl
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 1.839
Renommee-Modifikator: 15 Karl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Karl eine Nachricht über ICQ schicken
Früher war Opel sicherlich mal - auch vom Image her - ne gute Marke.

Dann kamen aber einige Autos, die nicht so besonders toll waren, vor allem von der Qualität her nicht...
Und dazu kommt noch das extrem schlechte Image...

karl
Karl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 21:22   #6
Speed Head Gold
 
Benutzerbild von Ghostrider
 
Registriert seit: 22.02.2004
Beiträge: 758
Renommee-Modifikator: 14 Ghostrider befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich würde hier gerne meine eigene Meinung zu diesem Thema äußern, aber Hartge und Drängler haben mir die Worte quasi aus dem Mund genommen. Sie sind auf alle Punkte eingegangen, die ich auch zu bemängeln gehabt hätte.
__________________
Wer spät bremst, fährt länger schnell.

<a href="http://www.racingteambirkenfeld.de" target=blank>www.racingteambirkenfeld.de</a>

<marquee><img src="http://www.smiley-channel.de/grafiken/smiley/fahrzeug/smiley-channel.de_fahrzeug110.gif"></marquee>
Ghostrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 21:36   #7
Administrator
 
Benutzerbild von speedheads
 
Registriert seit: 21.04.2003
Beiträge: 16.986
Renommee-Modifikator: 33 speedheads ist ein sehr geschätzer Menschspeedheads ist ein sehr geschätzer Menschspeedheads ist ein sehr geschätzer Mensch
Ich bin kein Opel-Fan und mir gefallen die aktuellen Modelle ebenfalls nicht (bis auf den Speedster).

Ich erkenne aber, dass Opel von dem bereits oben beschriebenen Image zumindest versucht, wegzukommen. Auf der IAA 2003 wurde der Insignia vorgestellt, eine Coupe-Limousine mit viel amerikanischem Charakter, die in Serie gehen soll. Das Design stammt sogar aus dem Hause Bertone. Unter der Motorhaube der Heck angetriebenen Limousine steckt ein 344 PS starkes V8-Aluminium-Triebwerk. Dieses sorgt für ein Höchsttempo von 250 km/h (elektronisch abgeregelt) und realisiert den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 in weniger als sechs Sekunden.
__________________
Christian

www.speedheads.de
speedheads ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2004, 22:57   #8
Speed Head Platinum
 
Benutzerbild von Christoph
 
Registriert seit: 03.10.2003
Beiträge: 2.301
Renommee-Modifikator: 18 Christoph wird schon bald berühmt werdenChristoph wird schon bald berühmt werden
Was soll man da noch groß zu schreiben in den vorherigen Beiträgen wurde schon alles wichtige erwähnt .
Also ich schliesse mich an.

Das beste für Opel wäre warscheinlich, so zu tun als ob sie Konkurs gehen würden und dann mit schönen Autos und einem anderen Namen ganz neu anzufangen.

Geändert von Christoph (30.03.2004 um 23:00 Uhr).
Christoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2004, 17:28   #9
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 2.672
Renommee-Modifikator: 17 ///M Power befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
///M Power eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Das beste für Opel wäre warscheinlich, so zu tun als ob sie Konkurs gehen würden und dann mit schönen Autos und einem anderen Namen ganz neu anzufangen.
Das wäre wirklich die einzige und letzte Möglichkeit, aus ihrer Misere herauszukommen. Bleiben sie bei ihrem jetzigen Stil, werden sie auch noch in der Zukunft unter ihrem schlechten Image leiden. Selbst wenn ein Opel die DTM-Meisterschaft gewinnen würde (was mehr als unwahrscheinlich ist ), gäbe das keinen Imageaufschwung. Was nützt eine gewonnene DTM-Meisterschaft, wenn die Autos immer noch sch*** aussehen? So bleibt ihnen wohl oder übel nur eine Wahl - und zwar die von Christoph!
__________________
Geschwindigkeit ist eine relative Größe. Aber ein absolutes Gefühl.

<a href=http://www.racingteambirkenfeld.de target=blank>www.racingteambirkenfeld.de</a>
///M Power ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2004, 17:40   #10
Administrator
 
Benutzerbild von speedheads
 
Registriert seit: 21.04.2003
Beiträge: 16.986
Renommee-Modifikator: 33 speedheads ist ein sehr geschätzer Menschspeedheads ist ein sehr geschätzer Menschspeedheads ist ein sehr geschätzer Mensch
Irgendeiner muss sich ja als neutrale Person auf die Seite von Opelschlagen, da hier sonst keine Diskussion entsteht bzw. es zu eintönig wäre.

Der Insignia (siehe Special über die IAA 2003) rtägt die Handschrift des Designers Bertone. Und das Automobil sieht nicht mehr wie ein aktuell typischer Opel aus. Das ist zumindest der erste Schritt!
__________________
Christian

www.speedheads.de
speedheads ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 13:26   #11
Junior Member
 
Registriert seit: 13.06.2004
Beiträge: 30
Renommee-Modifikator: 14 Pefgan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Irgendeiner muss sich ja als neutrale Person auf die Seite von Opelschlagen, da hier sonst keine Diskussion entsteht bzw. es zu eintönig wäre.

Mache ich doch gerne!!

Für mich waren und sind Opel auch hauptsächlich eher geschmacklose Maschinen (das trifft es vermutlich besser als Autos, es sind einfach keine richtigen Emotionen drin!) und die Klientel der Opel-Fahrer (ob der sture Opa oder der Prolet im jugendlichen oder fortgeschrittenen Alter) tut wirklich ihr bestes, um bloß nicht an ein besseres Ansehen zu gelangen! Außerdem sind, zum Teil auch heute noch, die Aussattungen qualitativ so verfehlt, da könnte man echt weinen!


Zitat:
Tut mit leid, aber ich habe wirklich noch nie eine schönen, dezent-getunten Opel gesehen.
Doch! Womit wir bei meinem positiven Bericht über Opel sind. Mein Opa (leider weilt er seit 2 Jahren nicht mehr unter uns) war Rallye-Fahrer, hat auch privat mal Porsche gefahren, schwörte auf Opel. Ich weiß auch nicht warum, aber er tat es nunmal.

Klar, dass seine Autos immer dezent getunt wurden. Der hat, für Straße + Rallye in den 80er nen dicken BMW V6 in einen Kadett gebaut. Man sah es nicht, aber es war der Wahnsinn....

Aber zurück zum Thema:

Ich habe auch mal gesagt, dass ich nie nen Opel fahren würde. Aber sein letztes Auto, derbei mir an Platz 3 angeführten Vectra, ist einfach dezent und schön getunt.
Von der tollen Nockenwelle, die bei 3.500 U/min richtig scharf wird und dem Motor, der dann einen für Opel tollen Sound macht, über die Lexmaul-Abgasanlage, die keinen billigen Sound bei jedem Gasgeben macht, sondern nur, wenn man wirklich sportlich fährt ihr tiefes Brummen loslässt, bis hin zu den wirklich schönen Niederquerschnitt-Alus mit Reifegas!!

Ich gebe zu: Das ist der einzige Opel, den ich auch selbst besitzen wollen würde.
__________________
Forever <img src="http://www.radarforum.de/forum/html/emoticons/post-no.gif">
Pefgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 16:45   #12
Speed Head Platinum
 
Benutzerbild von Likwit
 
Registriert seit: 09.03.2004
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 19 Likwit sorgt fuer eine eindrucksvolle AtmosphäreLikwit sorgt fuer eine eindrucksvolle Atmosphäre
Likwit eine Nachricht über ICQ schicken
Kann mich nur noch anschliessen.
Mag Opel nicht wegen dem Rentnerimage und den schlecht getunten Autos.
Einfach nur billig
Likwit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2004, 22:33   #13
Fahranfänger
 
Registriert seit: 03.08.2004
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 14 cali-turbo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
na gut dann muss ich herhalten der was gutes über opel schreibt
tja opel hatte auch viele gute autos man nehme den lotus omega schnellste serien limo der 90er(kein bmw konnte da mithalten)
die golf klasse wurde 1987 od.war es 88?mit dem kadett gsi 16v aufgeräumt der 2liter xe motor hatte einfach keine richtigen gegner
der calibra hatte den besten cw wert für ein strassen auto war so um die 0,26!
opel hatte sehr gute turbo motoren (so gut wie kein turboloch)im calibra und vectra.
der motor hatte 204ps und die bezeichnung let 2.0 zu seiner zeit das beste ansprechverhalten sehr gutes drehmoment von 280nm und rekort
verbrauchswerte von 8,5-max 11liter!!
diese motoren werden heute bis ca.350ps aufgemacht was ja nicht schlecht ist.
der nachfolger des let motors zet ist im astra coupe,zafira und speedster turbo verbaut was besonders aus dem speedy turbo ein richtiges rennauto macht(mit chip phase2 höllisch geht)
das rostimage machte opels image kaputt

was kommt noch?
diesel vetcra von opc mit über 200ps ( register-aufladung)
cali-turbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2004, 23:43   #14
Speed Head Platinum
 
Benutzerbild von Karl
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 1.839
Renommee-Modifikator: 15 Karl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Karl eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Original geschrieben von cali-turbo
das rostimage machte opels image kaputt
Hehe. Ich denke an der Image-Zerstörung haben einige Schenkelbürstenträger mit Krokostiefeletten einen nicht unerheblichen Anteil gehabt.

Aber trotzdem, Opel hat auch - gerade im Rennsport - ein paar nette Erfolge gehabt.

karl
Karl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2004, 19:52   #15
Speed Head Silber
 
Benutzerbild von H3llron
 
Registriert seit: 15.10.2004
Beiträge: 295
Renommee-Modifikator: 14 H3llron befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Re: Warum mögt ihr Opel nicht oder gibt es doch etwas Gutes?

Na dann muss ich mich als neues Mitglied und Opel fahrer auch mal dazu äußern...

Nun, vom Aussehen her ist es natürlich Geschmacksache und ich finde auch, das einige Modelle schei+++e aussehen. Zu meinem Vectra B aber bin ich bekommen, weil er beim Autohaus einfach gut aussah, wie er da stand.
Hatte zwar auch noch anderen Marken/Modelle im Kopf aber ich hab ihn dan letzt endlich gekauft.

Aktuell gefällt mir der Speedster und der Signun recht gut, der Vectra C geht auch. Mal gucken was noch kommt. Und für den neuen Astra gibt es auch schon nette Studien.

In der Vergangenheit, wie bereits erwähnt feiert Opel einige geniale Siege und hatte wirklich gute Modelle sowie eine sehr gute Entwicklung (z.B. C20LET oder CW-Wert Calibra) ODer warum ist ein ziemlich schnelles Meile Auto aus Deutschland ein BMW E30 mit dem Opel Motor C20-LET???

Ich glaube, das einzige was wirklich gegen Opel spricht (bis auf der persönliche Geschmack) ist das leider schlechte Image. Von den Rostlauben kommen sie so langsam weg, aber das 'Manta' Image mit der blonden Beifahrerin wird er nie los werden. Dank dazu an einige Filme... z.B.

Zitat:
von ///M-Power... Wenn ich mir schon die Wagen von Opel anschaue - jeder ein Flop. Dazu kommen noch die extrem billig aufgemotzten Kisten a la Calibra oder Astra und deren Insassen (meist mit Oberlippenbart ). Auf die Dinger hab ich die meiste Wut, wie kann man sich nur mit so einem Ding toll fühlen? Opel ist einfach kein Siegerauto und wird dies auch nie werden.
Nun, das sind leider Dinge, die es aber bei jeder Marke gibt, kommt nur drauf an wie man es sieht. Ich gebe zu, dass es viele Opels gibt, die einfach schrecklich gemacht sind und die Fahrer denken sie wären die dollsten, keine Frage. Aber das gibt es bei anderen Marken auch. (Achja, kenne keinen mit Oberlippenbart *g*)
Warum ist Opel kein Siegerauto? Meinst Du etwas BMW ist eins? Da fehlt mir ne Begründung, aber egal.
Und Opa Auto(fahrer), hm, habt recht - die gibt es bei Opel leider zu genüge, aber wenn ich n Audi 80 vor mir sehe, ist da meist auch n Hut auf der Ablage...

Ich selbst kenne jedenfalls einige schön gemachte Opel, die dezent aussehen, recht oder sehr schnell sind und auch viele nette Fahrer/inen.

Grüße, Ingo
__________________
:tanzen: Back again... :applaus:
[IMG]http://www.sig-generator.com/signatures/H3llron-201235572011242260510-sig.jpg[/IMG]
H3llron ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:57 Uhr.