Zurück   Forum > Allgemeines rund ums Auto > Autovergleiche

Autovergleiche Postet hier Vergleiche zwischen Automodellen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2004, 22:24   #1
Speed Head Gold
 
Registriert seit: 31.01.2004
Beiträge: 689
Renommee-Modifikator: 14 offroader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mercedes S500 oder Chrysler 300C 5.7

Mercedes S500 oder Chrysler 300C 5.7

was meint ihr ist die bessere Wahl wenn man auch den Preisunterschied von ca. 50000€ berücksichtigt?




Das Aussehen der S-klasse dürfte ja allgemein bekannt sein!
__________________
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum!
offroader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2004, 22:24  
Advertisement keeps us alive!

Alt 31.08.2004, 23:43   #2
Moderator
 
Benutzerbild von Landy
 
Registriert seit: 22.07.2003
Beiträge: 5.345
Renommee-Modifikator: 21 Landy sorgt fuer eine eindrucksvolle AtmosphäreLandy sorgt fuer eine eindrucksvolle Atmosphäre
Damit nicht jeder danach suchen muss, hier auch die Leistungsdaten des Chrysler:

Hubraum: 5,7L
PS: 340 bei 5000rpm
Drehmoment: 525nm bei 4000rpm
0-100km/h: 6,4sec
Preis: ab 48.000€

Hinsichtlicher der Leistung und vor allem dem Preis ist der Chrysler überlegen. Auch die äußere Erscheinung ist doch mal was anderes als die auch schon etwas in die Jahre gekommene S-Klasse.
Dennoch hat die S-Klasse weiterhin ihre Vorzüge: Komfort, Qualität, optischer Gesamteindruck...

Schwere Wahl ist das!
__________________
"I had no respect for the 55 mile an hour limit and I took great delight in breaking the limit I can assure you."

Larry Wilson, Driver of the 1983 U.S. Express
Landy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 00:25   #3
Junior Member
 
Registriert seit: 23.07.2003
Beiträge: 55
Renommee-Modifikator: 15 focht befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
340 PS aus 5,7L Hubraum? typisch Ami ...

Das Aussehen sagt mir irgendwie garnicht zu ... zu eckig .. gedrungen ... (man schaue sich mal die Proportionen der vorderen Radkästen im Vergleich zum Rest an)
Wenn man mir den Wagen schenken würde, würde ich den sofort verscheuern .. wirkt irgendwie peinlich, auch wenn er nur 48 Steine kostet
__________________
Drive fast, die old, and make sure everyone knows you were there...
focht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 13:07   #4
Speed Head Platinum
 
Benutzerbild von Christoph
 
Registriert seit: 03.10.2003
Beiträge: 2.301
Renommee-Modifikator: 18 Christoph wird schon bald berühmt werdenChristoph wird schon bald berühmt werden
Also ich habe mir letztens den 300C mal bei einem Chrysler Händler angeschaut und würde nicht sagen der ich ihn besser als eine S-Klasse finde.
Der 300C Stand neben einem A8 und man konnte größenmäßig sehr gut Vergleichen. Durch die Ecken wirkt er schon sehr groß und vom Design und vom Innenraum her würde ich jederzeit eine S-Klasse vorziehen.

Jedoch würde ich nicht unbedingt sagen das der 300C ein schlechtes Auto ist. Ich bin ja auch nicht mit gefahren .
Christoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 14:22   #5
Moderator
 
Benutzerbild von Landy
 
Registriert seit: 22.07.2003
Beiträge: 5.345
Renommee-Modifikator: 21 Landy sorgt fuer eine eindrucksvolle AtmosphäreLandy sorgt fuer eine eindrucksvolle Atmosphäre
@Christoph

Nicht vergessen dass zwischen den beiden Autos ein Preisunterschied von 50t Euro liegt.

Liegt die S-Klasse dann immer noch vorne? Und von den schlechteren Fahrwerten rede ich ja jetzt erstmal gar nicht
__________________
"I had no respect for the 55 mile an hour limit and I took great delight in breaking the limit I can assure you."

Larry Wilson, Driver of the 1983 U.S. Express
Landy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 14:42   #6
Speed Head Platinum
 
Benutzerbild von Christoph
 
Registriert seit: 03.10.2003
Beiträge: 2.301
Renommee-Modifikator: 18 Christoph wird schon bald berühmt werdenChristoph wird schon bald berühmt werden
@ Landy

Nein auf keinen Fall! Da hab ich mich gar nicht drauf konzentriert sorry .
Vom Preis her bietet der 300C schon mehr. 50T Euro ist echt schon ein massiger Unterschied und da überlegt man mal etwas mehr.

Doch jemand der nicht soo auf seine Finanzen achten muss der könnte sich trozdem eher für die S-Klasse entscheiden.
Qualitativ ist der 300C auch gut nur die S-Klasse macht einen hochwertigern Eindruck. Beispiel: der 300C roch von innen nicht nach Leder oder unbedingt angenehm sondern eher nach neuem Kleinwagen.

Naja und über das Design kann man sich ja streiten. Das sollte man jedem selbst überlassen. Es gibt ja auch Leute die die S-Klasse bieder finden.
Christoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 16:23   #7
Speed Head Platinum
 
Benutzerbild von Hartge
 
Registriert seit: 22.02.2004
Beiträge: 1.277
Renommee-Modifikator: 15 Hartge befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Der Preis des Chryslers ist natürlich schon eine Wucht - für 48.000 € so ein großes Flagschiff mit so beachtlichen Fahrleistungen kann sich sehen lassen. Das Design gefällt mir allerdings, auch speziell im Vergleich zur S-Klasse, weniger. Für meinen Geschmack zu klobig und auch der Innenraum vermittelt in der S-Klasse ein schöneres, gemütlicheres Ambiente.

Der W220 gefällt mir hingegen richtig gut und wird auch in Sachen Fahrkomfort der Bessere sein. Denn der S 500 mit der neuen 7-Gang-Automatik ist in diesem Gebiet exzellent.
__________________
Racing is a state of mind
Hartge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 19:45   #8
Speed Head Platinum
 
Benutzerbild von Karl
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 1.839
Renommee-Modifikator: 15 Karl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Karl eine Nachricht über ICQ schicken
Alles Sternenkrieger hier.

Ich würd den Chrysler nehmen.

Auf der einen Seite sieht der echt seltsam aus, mit den kleinen Fenstern, die Form...aber live gefällt er mir. Und die 50 mille leg ich gewinnbringend irgendwo an. In Bier, um den Regenwald zu retten oder so.

karl
Karl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 20:06   #9
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 2.672
Renommee-Modifikator: 17 ///M Power befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
///M Power eine Nachricht über ICQ schicken
Also ich muss sagen, dass mir der Chrysler gar nicht mal so schlecht gefällt. Das Design ist mal etwas anderes - obwohl es ziemlich wuchtig und klobig rüberkommt. Der Innenraum mit den Rundinstrumenten im Retro-Look gefällt mir hingegen nicht so richtig, ebensowenig wie das potthäßliche Lenkrad. Man sieht zwar auf diesem Bild nicht viel vom Interieur, aber zumindest das was ich erkennen kann, lässt doch eher auf eine etwas spartanische Ausstattung schließen.

Ich bevorzuge - obwohl ich den Chrysler nicht schlecht finde - dennoch die altbewährte S-Klasse. Sie mag zwar schon etwas in die Jahre gekommen sein, stellt aber dennoch für mich das Non plus Ultra in der Luxusklasse dar. Verarbeitung, Qualitätsanmutung, Luxus und Reisekomfort sprechen eindeutig für die S-Klasse.
__________________
Geschwindigkeit ist eine relative Größe. Aber ein absolutes Gefühl.

<a href=http://www.racingteambirkenfeld.de target=blank>www.racingteambirkenfeld.de</a>
///M Power ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2004, 22:01   #10
Thegent
Gast
 
Beiträge: n/a
Also ich finde den 300C echt richtig witzig.
Als kleinen Spasswagen, ist das auch jeden Fall schon ein Schnäppchen für 48 T €....

Ich habe den 300C jetzt auch schon ein paar mal in Berlin gesehen und vom Exterior her sieht er auch gar nicht mal so schlecht aus.
Und der Wagen hat auf jeden Fall ein gutes Tuning-Potenzial.

Wenn man mal von dem doch recht billig anmutenden Innenraum absieht, finde ich den 300C echt witzig.
Ich denke man sollte die S-Klasse auch nicht mit dem 300C vergleichen, da dieser Vergleich doch irgendwo hinkt...

Es mag zwar stimmen, dass man 50 T € weniger für den 300C bezahlt, dafür kriegt man aber auch ein schlechtes Interior, dass wie das eines Golf V aussieht....Über die Verarbeitungsqualität kann ich jetzt nichts sagen, aber die wird bestimmt auch nicht gerade umwerfend sein.

Wie bereits gesagt, als getuntes FunCar ist der 300C bestimmt sehr interessant, aber wer auf geschäftliche Seriösität achten muss, oder einfach die bessere Verarbeitung haben möchte sollte sich für den S entscheiden.

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2005, 16:45   #11
Speed Head
 
Benutzerbild von AMG Styler
 
Registriert seit: 02.03.2005
Beiträge: 190
Renommee-Modifikator: 13 AMG Styler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AMG Styler eine Nachricht über ICQ schicken
Noch würde ich den Chrysler nehmen aber spätesten wenn die neue S-klasse kommt sieht das dann ganz anders aus.
AMG Styler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2005, 01:00   #12
Junior Member
 
Registriert seit: 24.09.2003
Beiträge: 84
Renommee-Modifikator: 15 Psychodad befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich hoffe das beim 5.7 ein anderes Getriebe eingebaut wurde. Die Automatik des V6 kann ich nur als katastrophal bezeichnen. Einfach schrecklich. Habe noch nie etwas so schlecht auf einander abgestimmtes erlebt. Sehr schade.
Ich würde den 300C eher mit der oberen Mittelklasse vergleichen. Sprich 5er, A6, E-Klasse. Im direkten Vergleich gegen eine S-Klasse, hat der Chrylser leider keine Chance. Auf holprigen Strecken kann der 300C der S-Klasse nicht im geringsten das Wasser reichen. Da liegen Welten zwischen. Löcher und größere Unebenheiten die der Chrysler schon mit durchschlagender Federung anzeigt, werden mit dem S bedeutend weicher abgefangen. Allerdings sind sie beide von innen recht groß. Man fühlt sich in beiden, als würde man einen Panzer fahren. Das hat was.
Psychodad ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:25 Uhr.