Zurück   Forum > Autos: Diskussionen, Probleme und Tuning > Aston Martin

Aston Martin Das deutsche Aston Martin Forum mit Erfahrungsberichten von Aston-Martin-Besitzern, auch bei technischen Problemen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2008, 11:13   #1
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 10 stöggi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
DB 7: Infos über Schwächen, Tests, Preisentwicklungen etc.

hallo erstmal an alle. ich bin neu hier in diesem forum da ich mir in naher zukunft einen DB 7 zulegen möchte und viel zu wenig informationen im netz finde. speziell interessiere ich mich für einen 6zylinder. gibt es irgendwo infos über schwächen, tests, preisentwicklungen etc.? wo sind die schwachstellen? worauf ist bei der besichtigung/probefahrt besonders zu achten?
vielen dank schon mal für alle antworten.
stöggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 11:13  
Advertisement keeps us alive!

Alt 07.11.2008, 07:39   #2
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von stöggi Beitrag anzeigen
hallo erstmal an alle. ich bin neu hier in diesem forum
Na dann erstmal: "Herzlich Willkommen bei Speedheads!"


Zitat:
Zitat von stöggi Beitrag anzeigen
gibt es irgendwo infos über schwächen, tests, preisentwicklungen etc.? wo sind die schwachstellen? worauf ist bei der besichtigung/probefahrt besonders zu achten?
vielen dank schon mal für alle antworten.
Also wo du Informationen über Schwächen, etc. findest, kann ich dir leider auch nicht sagen (Vielleicht findest du was, wenn du an Infos über den Jaguar XJS rankommst, der die technische Basis des DB7 war). Ich kann dir erstmal nur ein paar Infos von DB7-Besitzern weitergeben, die ich auf verschiedenen AM-Events getroffen habe.
1. Das Auffälligste ist wohl erstmal die Sitzhöhe (da man auf dem Bordcomputer sitzt, haben große Leute nicht viel Kopffreiheit). Aber das ist ja einfach rauszukriegen
2. Was alle DB7-Besitzer einheitlich sagen: "nimm NICHT die Viergangautomatik, sondern auf jeden Fall das manuelle Fünfganggetriebe". Es gibt wohl immer wieder tech. Probleme mit der Automatik
3. Der Sechszylinder ist wohl eine sehr solide Maschine und macht (nach meinen Infos) keine großen Probleme (im Gegensatz zu den ersten 12-Zylinder DB7)
4. Wo man aufpassen sollte ist, dass die ersten DB7 (nach den Infos die ich habe) wohl eine ziemlich schlechte Verarbeitungsqualität haben (wobei der Fokus auf dem Exterieur liegen soll)
5. Dass beim DB7 beim Erscheinen immer kritisiert wurde, dass er -für diese Preisklasse- viel zu wenig an elektronischer Komfort vorhanden ist, ist im Nachhinein ein großer Vorteil (finde ich zumindest), denn wir erinnern uns nur mit Schrecken an die vorherigen Lagonda-Modelle, wo zwar alles vorhanden war, aber elektronisch gar nichts funktionierte . Beim DB7 hört man kaum negative Statements (über Ausfälle, etc.)

Also: Kuck besonders mal auf die Verarbeitung beim Exterieur an....und viel Spaß bei der Probefahrt.

blubbernde V8-Grüße
BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 15:21   #3
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 10 stöggi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
vielen dank für die rasche antwort. das schaltmodell hatte ich auch favorisiert. welche preise muss man denn einkalkulieren?
stöggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 16:22   #4
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von stöggi Beitrag anzeigen
vielen dank für die rasche antwort. das schaltmodell hatte ich auch favorisiert. welche preise muss man denn einkalkulieren?
das hängt natürlich von vielen Komponenten ab (Km-Stand, Unfallwagen, Garagenwagen, etc.). Für einen guten Coupe würde ich mal ca. 30-35 T€ rechnen, für einen guterhaltenen Volante ca 35-45 T€.

blubbernde V8-Grüße
BeezleBug

Geändert von BeezleBug (07.11.2008 um 17:04 Uhr).
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2008, 17:41   #5
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von BeezleBug Beitrag anzeigen
das hängt natürlich von vielen Komponenten ab (Km-Stand, Unfallwagen, Garagenwagen, etc.).
vielleicht als kleine Preisfindungshilfe: Ich bin gerade auf folgendes Angebot gestoßen:
Aston Martin DB7 Vantage

blubbernde V8-Grüße
BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2008, 19:52   #6
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 10 stöggi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
danke für den tip. ich schaue aber lieber nach einem schalter. habe einen auf einer polnischen seite gefunden. aber polen? wer weiss wo der geklaut wurde?
stöggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2008, 10:49   #7
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Nur zur Info

Da ich heute morgen gerade dran vorbeigelaufen bin, will ich dir -obwohl er natürlich preislich den allg. Rahmen sprengt- diesen nicht vorenthalten.



Steht so im Schaufenster des Jaguarhändlers in FFM (Hanauerstr.)
Wie unschwer zu erkennen: ein AM DB7 Volante
Preis des Händlers: 69.900 Euro (wobei ich das lediglich als "Versuch" erachte. Halte ich für sehr übertrieben)
Erstzulassung 7.4.2003
Km-Stand: 74.000 km
Sonstiges: war nicht ausgewiesen (erkennbar sind 7-Speichen-19-Zoll-Felgen und die Vollbeklebung (in Mattschwarz)).

blubbernde V8-Grüßen
BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2008, 15:52   #8
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 10 stöggi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
danke danke. aber es soll schon ein coupe sein. in´der schweiz steht ein netter und in östereich. wurmbrand automobile schau ihn doch mal an. ich finde ihn überteuert obwohl die nova noch abgeht. gab es mattschwarz in serie?
stöggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2008, 16:04   #9
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von stöggi Beitrag anzeigen
danke danke. aber es soll schon ein coupe sein.
War mir schon bewußt. Es war bloß so passend als ich am morgen da vorbeigegangen bin (da konnte ich einfach nicht wiederstehen )

Zitat:
Zitat von stöggi Beitrag anzeigen
gab es mattschwarz in serie?
Nein! Nie! Das ist lediglich die Folie, die drübergeklebt wurde (und ich finde: nicht besonders gut. Ich habe auf Anhieb (durchs Schaufenster) 2 grobe Fehler entdeckt) - laut Beschreibung ist der Lack darunter: schwarz!

blubbernde V8-Grüße
BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2008, 15:16   #10
dre
Fahranfänger
 
Registriert seit: 17.04.2007
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 dre befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo,

ich persönlich würde von einem 6 Zyl. abraten, da mir dieser nicht ganz so gut gefällt. Er gilt in den Werkstätten im Allgemein als Haufen. Was die Verarbeitungsqualität auf den Punkt bringen soll.

Wenn es denn doch einer sein soll, würde ich mit einer Investition von größer 40.000 € rechnen. Der 6 Zyl. fährt sich sehr gut, wenn ihm auch etwas der Druck fehlt. Dafür kann er aber sehr sparsam bewegt werden.

Gute Info´s zum DB7 gibt es unter Aston Martin Owners Club im Forum. Einfach anmelden. Ein gute Hilfe ist auch Aston Martin s . com Homepage .

Gruß
dre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2008, 15:48   #11
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 10 stöggi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
hi,
hast du einen db7 ? wenn ja welches modell. hast du schlechte erfahrungen mit dem 6er gesammelt?
stöggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2008, 22:05   #12
Administrator
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 2.767
Renommee-Modifikator: 16 Turbine wird schon bald berühmt werdenTurbine wird schon bald berühmt werden
Pass auf, dass du nicht die Hinterachse verlierst, kein Scherz das ist tatsächlich schon passiert. Der DB7 ist wohl nicht für seine Verarbeitungsqualität bekannt!
__________________
Julian

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." Walter Röhrl
Turbine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 10:46   #13
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 10 stöggi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
na, ihr macht mir ja mut. betrifft die miese qualität alle db7 oder nur die sechs zylinder reihe?
stöggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 10:57   #14
dre
Fahranfänger
 
Registriert seit: 17.04.2007
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 dre befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von stöggi Beitrag anzeigen
hi,
hast du einen db7 ? wenn ja welches modell. hast du schlechte erfahrungen mit dem 6er gesammelt?
Wir (meine Freundin und ich) fahren u.a. einen DB7 Vantage Coupe.
Bis auf die Macken die wir dem Auto selber beibringen, weil wir es 4x im Jahr sehr heftig rannehmen (Trackdays), fährt der Wagen absolut sorgenfrei, für einen AM. Die Dinger haben eben Charakter.

Die 6 Zyl. haben beim meinem Händler einen nicht so guten Ruf.

Fakt ist, der 6er lässt sich unglaublich sparsam bewegen. Der 12-Ender ist im Unterhalt doch erheblich teurer. So auch die Infos aus dem AMOC.
dre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 11:41   #15
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 10 stöggi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
wer ist denn der händler deines vertrauens? vielleicht kann ich ja den mal interviewen.
stöggi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:11 Uhr.