Zurück   Forum > Autos: Diskussionen, Probleme und Tuning > Aston Martin

Aston Martin Das deutsche Aston Martin Forum mit Erfahrungsberichten von Aston-Martin-Besitzern, auch bei technischen Problemen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2008, 17:47   #16
Junior Member
 
Registriert seit: 05.06.2008
Beiträge: 39
Renommee-Modifikator: 10 XXXAngelXXX zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Zitat:
Zitat von BeezleBug Beitrag anzeigen
auch so! Na ja, da ich meinen Aston Martin gekauft habe, um möglichst viel Spaß beim Fahren zu haben, ist mir die Exklusivität ziemlich egal!

BeezleBug
Ich fahre meinen AM jeden Tag (Sommer wie Winter) wie jeden anderen davor auch schon und ich habe auch viel Spaß beim Fahren finde aber auch die Exklusivität vor allem hier in Stuttgart wohltuend......
__________________
[I][B]*All my spelling errorz are copyrighted*[/B][/I]
XXXAngelXXX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 17:47  
Advertisement keeps us alive!

Alt 09.06.2008, 08:12   #17
Speed Head
 
Benutzerbild von ManfredS
 
Registriert seit: 06.06.2008
Beiträge: 118
Renommee-Modifikator: 10 ManfredS befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von BeezleBug Beitrag anzeigen
1. ist die Nova mit unserer MwSt vergleichbar?
2. mir war gar nicht bewußt, dass in Österreich eine CO2-Steuer eingeführt wurde. Ist das eine Zusatzsteuer oder ist dass (wie es hier in Deutschland diskutiert wird) ein Ersatz für die Hubraumsteuer?
Zu 1.) Nein die Nova fällt nach der MwSt (bei uns 20%) noch zusätzlich an und richtet sich nach dem Normverbrauch (Mittelwert). Damit werden die Autos in Ö um 6-16% teurer (mehr als 16% fallen nicht an, das ist der Grenzwert, ist bei einem solchen Auto, aber auch schon ziemlich viel)

Zu 2.) Das soll eine Zusatzsteuer sein, die dazu animieren soll, verbrauchsärmere (damit auch weniger CO2) Autos zu kaufen. Unter 120 g bekommt man sogar einen Bonus. Von 120-180 g bleiben die Preise beim alten, und über 180 gibt es pro g mehr 25€ "Strafe".

Zitat:
Zitat von BeezleBug Beitrag anzeigen
Ich hoffe, dass deine Informationen stimmen. Mir war bisher nicht bekannt, dass der neue Vantage weniger verbrauchen soll, sondern nur, dass er nun statt einer 4,3l-Maschine eine 4,7l-Maschine bekommt. Da die Basis die selbe ist, fände ich schon den selben Verbrauch nicht schlecht - lasse mich aber gerne auch positiv überraschen. Mal sehen, was die AM-Ingenieure rauskitzeln können.
Zumindest die Mittelnormwerte werden jetzt für das Facelift im Herbst mit 13,.. l angegeben. Die Automatik soll das ganze auch noch entsprechend Spritsparend steuern.

Zitat:
Zitat von BeezleBug Beitrag anzeigen
Also für den Vantage gibt es nur die Wahl zwischen dem "Manuellen" und dem "Sport-Shift" (Lenkradpaddeln). Nach meinen Infos soll das auch bei den Neuen so bleiben!
Bezüglich Automatik in einem Sportwagen - speziell Roadster- möchte ich hier jetzt nicht wieder einen Streit vom Zaun brechen, aber -nach meinem Verständnis- hat da eine Automatik in solchen Autos nichts zu suchen. In einem GT: O.K., aber einem Roadster: No!
SportShift ist doch die Automatik oder ?? Roadster wird es bei uns sowieso keiner, da meine Frau eher der Coupetyp ist. Das einzige Cabrio für das sie sich im Moment ewärmen kann ist der DB9 Volante (erlesener Geschmack). Der ist aber ganz und gar außer Reichweite.

Manfred
ManfredS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2008, 11:50   #18
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von ManfredS Beitrag anzeigen
SportShift ist doch die Automatik oder ??
Ein "Ja" als Antwort wäre nicht ganz korrekt.

zur Erklärung ein paar Hintergrundsinfos:
Automatik ist für meine Definition eine klassische Getriebeautomatik mit Drehmomentwandler wie z.B. beim DB9. Der V8 hat eine mit Automatikmodus ergänzte Form des Sechsgang-Handschalter.

DB9:
Der DB9 hat als Basisgetriebe eine veritable Hydrowandler-Automatik (dadurch der Komfortgewinn durch die sanften Schaltmanöver) von ZF und ist mit dem Differenzial verblockt im Heck eingebaut.

Vantage
Der Vantage hat die manuell zu bedienende Graziano-Sechsgangbox mit elektrohydraulischen Stellmotoren für die Ausführung der Schaltvorgänge sowie mit einer automatisierten Kupplung versehen. Entwickelt wurde das in Zusammenarbeit mit Magneti Marelli. Die Position «Auto Drive» (Button in der Mittelkonsole) macht aus dem Schaltgetriebe eine "Quasi-Automatik" (die aber -da die Basis nunmal eine Sechsgangbox ist- natürlich nicht ganz so samtig wie ein «richtiger» Wandlerautomat arbeiten kann).

BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2008, 22:48   #19
Fahranfänger
 
Registriert seit: 01.06.2008
Beiträge: 19
Renommee-Modifikator: 10 nzaston ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Hallo ManfredS,

vielleicht darf ich Dir einen Tipp geben, für den Fall, dass der Vantage den finanziellen Rahmen sprengen sollte: Corvette Z06 statt 911er.

Meine Meinung zum 911er : Technisch sicherlich ein guter Sportwagen, optisch jedoch total langweilig, von Exklusivität auch keine Spur (die Dinger stehen inzwischen an jeder Ecke).

Corvette Z06 : Kostet noch weniger als der 911er, geht wie die Sau (über 500PS), sieht super aus, (in natura noch beeindruckender als auf Bildern, auch recht kompakt), hat einen tollen Sound (dagegen ist das 911er-Kreischen einfach nur nervtötend). Nur so als Tipp!

Grüße!
nzaston ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 12:20   #20
Administrator
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 2.767
Renommee-Modifikator: 16 Turbine wird schon bald berühmt werdenTurbine wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von nzaston Beitrag anzeigen
Corvette Z06
[ironie modus an]Proleten Karre [ironie modus aus]

Mal im ernst: Ich denke wer sich zwischen der Frage Aston Martin oder Porsche quält, zieht nicht den Kauf einer Vette in Betracht. Das sind doch zwei völlig verschiedene Käuferschichten oder?!
__________________
Julian

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." Walter Röhrl
Turbine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 15:30   #21
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von Turbine Beitrag anzeigen
Mal im ernst: Ich denke wer sich zwischen der Frage Aston Martin oder Porsche quält, zieht nicht den Kauf einer Vette in Betracht. Das sind doch zwei völlig verschiedene Käuferschichten oder?!
...zumindest solange das 24h-Rennen in LeMans noch läuft
(aktueller Status: noch eine 1/2 Stunde und der AM liegt noch immer 1 Runde vor den Corvettes - Daumen drücken)

BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 06:35   #22
Fahranfänger
 
Registriert seit: 01.06.2008
Beiträge: 19
Renommee-Modifikator: 10 nzaston ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Zitat:
Zitat von Turbine Beitrag anzeigen
Mal im ernst: Ich denke wer sich zwischen der Frage Aston Martin oder Porsche quält, zieht nicht den Kauf einer Vette in Betracht.
Doch, sehr wohl - ich zum Beispiel! Und mir geht es definitiv nicht ums Geld, sondern darum, einen schnellen und vor allem SCHÖNEN Sportwagen zu kaufen. An erster Stelle steht bei mir der Aston Martin DB9 (Coupe aufgrund seiner betörenden Eleganz, Volante nicht ganz so), dann der V8 Vantage (Coupe und Roadster). Ausser Aston Martin sagen mir momentan nur die Z06 sowie der Lamborghini Gallardo (Coupe und Spider) zu. Mit Autos wie Porsche, Audi R8 und ähnlichem Design-Müll aus S/M/IN kann ich nichts anfangen.

Zur Corvette Z06: Ein absolut erstklassiger und richtig gut aussehender Sportwagen. Ich war überrascht, wie kompakt und elegant - ja, richtig gehört, ELEGANT - die Vette vor einem in natura steht. Gerade in silber metallic sieht das Teil einfach nur edel aus. Und nun zum Image: Ich würde sagen, dass die Vette hier in Deutschland eher neutral wahrgenommen wird. Meines Wissens fahren Zuhälter und Proleten inzwischen ausschließlich Produkte aus Stuttgart, München und Ingolstadt - und DAMIT möchte ICH mich nicht identifizieren!
nzaston ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 11:29   #23
Administrator
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 2.767
Renommee-Modifikator: 16 Turbine wird schon bald berühmt werdenTurbine wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von nzaston Beitrag anzeigen
Doch, sehr wohl - ich zum Beispiel! Und mir geht es definitiv nicht ums Geld, sondern darum, einen schnellen und vor allem SCHÖNEN Sportwagen zu kaufen. An erster Stelle steht bei mir der Aston Martin DB9 (Coupe aufgrund seiner betörenden Eleganz, Volante nicht ganz so), dann der V8 Vantage (Coupe und Roadster). Ausser Aston Martin sagen mir momentan nur die Z06 sowie der Lamborghini Gallardo (Coupe und Spider) zu. Mit Autos wie Porsche, Audi R8 und ähnlichem Design-Müll aus S/M/IN kann ich nichts anfangen.

Zur Corvette Z06: Ein absolut erstklassiger und richtig gut aussehender Sportwagen. Ich war überrascht, wie kompakt und elegant - ja, richtig gehört, ELEGANT - die Vette vor einem in natura steht. Gerade in silber metallic sieht das Teil einfach nur edel aus. Und nun zum Image: Ich würde sagen, dass die Vette hier in Deutschland eher neutral wahrgenommen wird. Meines Wissens fahren Zuhälter und Proleten inzwischen ausschließlich Produkte aus Stuttgart, München und Ingolstadt - und DAMIT möchte ICH mich nicht identifizieren!
Also mir persönlich ist es egal, was Zuhälter oder andere Personen fahren, ich definiere mich nicht übers Auto!

Ich bin eigentlich ein Sympathisant der Corvette Z06 (die aktuelle natürlich), aber als elegant würde ich sie trotzdem nicht bezeichnen. Ich bin übrigens schätzungsweise 1.500 km vor und hinter einer Corvette Z06 beim Torpedo Run gefahren, wir hatten viel Spass!

Auch würde ich trotz Design-Studium die Modelle von Porsche, Audi und BMW nicht unbedingt als Design-Müll bezeichnen, auch wenn mich nicht alle davon persönlich ansprechen. Der Markt ist halt vielseitig und jeder möchte bedient werden.

Wenn du schreibst Porsche = Design-Müll dann bin ich jedoch fassungslos räumen die Schwaben doch jährlich jede Menge Preise ab. Aber vlt. ist dir das ja im Eifer des Gefechts rausgerutscht und du wolltest viel mehr damit ausdrücken, dass dein Herz schon für eine andere Marke schlägt
__________________
Julian

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." Walter Röhrl
Turbine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 12:19   #24
Fahranfänger
 
Registriert seit: 01.06.2008
Beiträge: 19
Renommee-Modifikator: 10 nzaston ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Zitat:
Zitat von Turbine Beitrag anzeigen
Wenn du schreibst Porsche = Design-Müll dann bin ich jedoch fassungslos räumen die Schwaben doch jährlich jede Menge Preise ab. Aber vlt. ist dir das ja im Eifer des Gefechts rausgerutscht und du wolltest viel mehr damit ausdrücken, dass dein Herz schon für eine andere Marke schlägt
Gut, das mit Design-Müll trifft auf den 911er nicht zu, ich würde ihn jedoch als langweilig bezeichnen (vlt. auch deswegen, weil man die Dinger an fast jeder Straßenecke sieht) - das nur optisch versteht sich, technisch natürlich ein excellentes Fahrzeug!

Der Boxster jedoch gehört - für meinen Geschmack - eindeutig in die Kategorie Design-Müll (sieht vorne und hinten gleich aus). Dazu gehören auch der Audi TT und R8, BMW 6er (Bangle-Heck... igitt). Und den bisher recht eleganten SL hat Mercedes mit dem neuesten Facelift total verunstaltet. Kann mich mit dem SL-Facelift überhaupt nicht anfreunden (welch ein Unterschied zum wunderschönen R129).

Mein Herz schlägt - wie könnte es auch anders sein - für Aston Martin. Insbesondere der DB9 ist ein design-technisches Meisterwerk. Egal aus welcher Perspektive man das Teil betrachtet, es sieht immer atemberaubend aus. Einfach wunderschön. Ich kann mich an dem Teil nicht satt sehen. Was Herr Dr. Ulrich Bez und seine Leute hier auf die Räder gestellt haben verdient einfach nur höchsten Respekt und Anerkennung!
nzaston ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 12:30   #25
Administrator
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 2.767
Renommee-Modifikator: 16 Turbine wird schon bald berühmt werdenTurbine wird schon bald berühmt werden
Deine Aston Martin Emotionen kann ich verstehen, sind einfach wunderschöne Autos, mir persönlich hats der V8 Vantage angetan.

Auch beim 911er kann ich dich verstehen, leider wird man mit der 911er Dichte förmlich erschlagen, aber es gibt ja auch noch andere Modelle von Porsche. So z.B. würde ich den Carrera GT weder als langweilig noch als emotionslos bezeichnen und genau so gehts mir beim Porsche Cayman S auch.

Mittelmotor-Heck-Konzept, geringes Gewicht (im Vergleich zum 11er), konsequent Sportwagen, konsequent Porsche. Und als Schmankerl oben drauf, sieht der, nach meinem Empfinden auch noch, wie die Ösis sagen würden "grenzgenial" aus

Aber in diesem Thread gehts ja um Porsche 911er vs Aston Martin Vantage V8, deshalb ruf ich mich jetzt selbst mal zum "back to topic" auf!
__________________
Julian

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." Walter Röhrl

Geändert von Turbine (20.06.2008 um 12:33 Uhr).
Turbine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 12:37   #26
Junior Member
 
Registriert seit: 05.06.2008
Beiträge: 39
Renommee-Modifikator: 10 XXXAngelXXX zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Also ich wohne in Stuttgart, fahre einen Aston Martin, mein bester Freund ist ganz weit oben in der Porsche Führung und auch ich finde Porsche zu perfekt langweilig, aber von Design Müll zu reden ist ein bisschen übertrieben - gestern hat mich ein anderer Freund mit dem neuen GT2 in rot besucht und ich muss ehrlich sagen, dass es ein tolles Auto ist.....

und GOTT SEI DANK gibt es all die oben genannten Marken - wies könnte man sich sonst davon absetzen
__________________
[I][B]*All my spelling errorz are copyrighted*[/B][/I]
XXXAngelXXX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 12:42   #27
Fahranfänger
 
Registriert seit: 01.06.2008
Beiträge: 19
Renommee-Modifikator: 10 nzaston ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Zitat:
Zitat von Turbine Beitrag anzeigen
Deine Aston Martin Emotionen kann ich verstehen, sind einfach wunderschöne Autos, mir persönlich hats der V8 Vantage angetan.
[schleim]Dass der liebe Gott dich mit einem guten Geschmack gesegnet hat, daran gibt es keinen Zweifel.[/schleim]

Zitat:
Zitat von Turbine Beitrag anzeigen
So z.B. würde ich den Carrera GT weder als langweilig noch als emotionslos bezeichnen und genau so gehts mir beim Porsche Cayman S auch.
Der Carrera GT ist natürlich der Hammer (Design UND Technik). Wird aber leider nicht mehr gebaut, und selbst wenn, ist finanziell ausserhalb meiner Reichweite. Hatte vor einiger Zeit das Glück einen aus nächster Nähe zu betrachten (auf der Straße)... WAHNSINN! Ich fände es richtig gut, wenn Porsche ein paar Design-Elemente auf den 911er übertragen würde.

Zitat:
Zitat von Turbine Beitrag anzeigen
Aber in diesem Thread gehts ja um Porsche 911er vs Aston Martin Vantage V8, deshalb ruf ich mich jetzt selbst mal zum "back to topic" auf!
Meine Empfehlung an ManfredS: Wenn es sich finanziell irgendwie einrichten läßt, dann natürlich den V8 Vantage - was den sonst!
nzaston ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 14:00   #28
Speed Head
 
Benutzerbild von ManfredS
 
Registriert seit: 06.06.2008
Beiträge: 118
Renommee-Modifikator: 10 ManfredS befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo bin wieder aus dem Urlaub zurück.

Corvette hat leider ein gewisses Image, das ich nicht aus meinem Hinterkopf bekomme, nebenbei sagt man dem Auto auch nach, dass das Fahrwerk ein ziemliches Drama ist (bin nicht der Formel 1 Fahrer, der alle diese Situationen bändigen kann). Also Z06 kommt auf gar keinen Fall in Frage, zumal auch meine Frau dieser Meinung ist. Da wäre noch eher die Gran Turismo Alternative (BMW 6er) ein Thema. Der hätte wenigstens einen anständigen Kofferraum und wäre auch noch billiger.

Manfred
ManfredS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 16:05   #29
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von ManfredS Beitrag anzeigen
Hallo bin wieder aus dem Urlaub zurück.
Na dann erstmal: "Welcome back"

Zitat:
Zitat von ManfredS Beitrag anzeigen
Also Z06 kommt auf gar keinen Fall in Frage, zumal auch meine Frau dieser Meinung ist. Da wäre noch eher die Gran Turismo Alternative (BMW 6er) ein Thema. Der hätte wenigstens einen anständigen Kofferraum und wäre auch noch billiger.
Ist ein 6er-BMW echt billiger als ein Z06? Oder meinst du billiger als ein Vantage?

und:
ein (Gedanken)Sprung von einem "Vantage zu einem 6er-BMW" ist ja (für mich) noch größer als vom "Vantage zur Z06". Das überlegst du nicht wirklich - oder?

BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2008, 13:35   #30
Speed Head
 
Benutzerbild von ManfredS
 
Registriert seit: 06.06.2008
Beiträge: 118
Renommee-Modifikator: 10 ManfredS befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von BeezleBug Beitrag anzeigen
Ist ein 6er-BMW echt billiger als ein Z06? Oder meinst du billiger als ein Vantage?

und:
ein (Gedanken)Sprung von einem "Vantage zu einem 6er-BMW" ist ja (für mich) noch größer als vom "Vantage zur Z06". Das überlegst du nicht wirklich - oder?

BeezleBug
Billiger als ein Z06 sicher nicht. Der 6er kommt schon preislich in Größenordnungen, wo ein vernünftiger 911er auch zu haben ist, aber zum Urlaubfahren (ich sage mal nur 450l Kofferraum) ist er alle mal besser, und von den Features hat er auch mehr drin. Mich ärgert es immer nur, dass man ein Auto Verkauft (Porsche) das € 100000+ kostet und dann Kunstleder verbaut. Da kommt mir jedesmal das Schaudern, wenn ich daran denke, dass man immer erst die Optionen rauf und runter wählen muss, um einen anständigen Wagen zu kriegen. Beim Vantage ist doch alles Echtleder, oder ?? Der 6er ist halt irgendwie der "vernünftige" Kompromiss zwischen Preis und Leistung. Emotionen lassen wir halt mal weg, sonst hätte sowieso keiner eine Chance gegen den Vantage. Das Problem ist beim Vantage halt nur, dass das wahrscheinlich ein Jahr mehr Sparen heißen würde (jeden Cent zweimal umdrehen - im Ganzen dann 5 Jahre lang) und ich mir daher nicht sicher bin, ob ich mir mit meinem bzw. unserem Verdienst wirklich ein Auto aus dem Luxussegment leisten möchte. Meine Frau ist einstweilen bei der Meinung angelangt. Jetzt sparen wir mal (ihr geht mein ständiges Konfigurieren schon auf den Geist), dann Testen wir im Sommer 2010 mal einige Autos durch (6er, M3, Carrera 4, Vantage) und dann schauen wir weiter. Ihr aktueller Stand ist erst mal ein 6er, dann mit weniger Stress weitersparen und zu Guter letzt dann vielleicht später mal einen 911er kaufen. Ich hoffe noch, dass uns dann der Vantage Virus noch anstecken wird, wenn wir mal damit gefahren sind. Aber im Moment regiert wieder die Vernunft.

Manfred
ManfredS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.