Zurück   Forum > Autos: Diskussionen, Probleme und Tuning > Aston Martin

Aston Martin Das deutsche Aston Martin Forum mit Erfahrungsberichten von Aston-Martin-Besitzern, auch bei technischen Problemen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2008, 19:12   #1
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Mercedes Kooperation mit Aston Martin

...wir hatten das Gerücht schon mal angesprochen (kann es aber auf die schnelle nicht finden), nun läßt der Spiegel es wieder neu aufleben:

Mercedes-Benz sucht Kooperation mit Aston Martin

Gegen eine Kooperation über Daimler-Motoren wäre ja nichts einzuwenden (andere Firmen wie Königsegg haben schon vorgemacht, was man daraus machen kann) - obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass Ford sich das nehmen läßt - , aber ein AM auf einer Mercedes-Plattform: PLEASE NOT!!!!!!!

BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 19:12  
Advertisement keeps us alive!

Alt 17.03.2008, 19:28   #2
Moderator
 
Benutzerbild von Landy
 
Registriert seit: 22.07.2003
Beiträge: 5.345
Renommee-Modifikator: 21 Landy sorgt fuer eine eindrucksvolle AtmosphäreLandy sorgt fuer eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ford hat AM schon vor einem Jahr an einen Investor verkauft. Daher muss AM alsbald nach einem neuen Technologielieferanten suchen. Wenn man die Kundenstruktur von AM betrachtet, schein Mercedes keine falsche Wahl zu sein...
__________________
"I had no respect for the 55 mile an hour limit and I took great delight in breaking the limit I can assure you."

Larry Wilson, Driver of the 1983 U.S. Express
Landy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 19:43   #3
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Original geschrieben von Landy
Ford hat AM schon vor einem Jahr an einen Investor verkauft. Daher muss AM alsbald nach einem neuen Technologielieferanten suchen. Wenn man die Kundenstruktur von AM betrachtet, schein Mercedes keine falsche Wahl zu sein...
Das ist mir schon klar, aber Ford hält weiterhin ein paar Prozent von AM und hat mit den kuwaitischen Investoren vereinbart, weiterhin die Motoren zu liefern. Das muss Mercedes mit Sicherheit erstmal "rauskaufen" um sich da als neuer Kooperationspartner zu plazieren.

Außerdem ist es ein großer Unterschied, ob man Motoren, oder eine Plattform liefert. Und für eine "Plattform" ist jeder Partner eine falsche Wahl.

BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 19:48   #4
Moderator
 
Benutzerbild von Landy
 
Registriert seit: 22.07.2003
Beiträge: 5.345
Renommee-Modifikator: 21 Landy sorgt fuer eine eindrucksvolle AtmosphäreLandy sorgt fuer eine eindrucksvolle Atmosphäre
Es könnte auch sein, dass die Verträge mit Ford einfach auslaufen. Scheint ja so, den AM sucht ja nach einem Partner und nicht umgekehrt.
__________________
"I had no respect for the 55 mile an hour limit and I took great delight in breaking the limit I can assure you."

Larry Wilson, Driver of the 1983 U.S. Express
Landy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 19:55   #5
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Original geschrieben von BeezleBug
Und für eine "Plattform" ist jeder Partner eine falsche Wahl.
Und um die Aussage nochmal zu erläutern, sollte man sich einfach die Frage stellen: "Wie kann ein Auto/eine Automarke einen eigenen Charakter darstellen, wenn sie eine fremde Plattform unter´m A... hat?"

Das kann nicht funktionieren!!
Nicht umsonst betont z.B. der Lambo-Chef Winkelmann bei jedem Interview, dass max. 10% eines Lambos aus dem Audi-Regal ist.

BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 20:05   #6
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Original geschrieben von Landy
Es könnte auch sein, dass die Verträge mit Ford einfach auslaufen. Scheint ja so, den AM sucht ja nach einem Partner und nicht umgekehrt.
Interpretiere ich anders, auch wenn ich die Artikel von ManagerMagazin (Mercedes flirtet mit AM) oder von Reuters (Mercedes zeigt Interesse an AM) betrachte.

Die Zeit wird zeigen, was tatsächlich dran ist bzw. was dabei tatsächlich rauskommt.

BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2008, 15:23   #7
Aston Martin
Gast
 
Beiträge: n/a
Ein Aston mit Mercedes Motor kann ich mir irgendwie nicht so wirklich vorstellen.
Und ein Aston auf Mercedes Plattform erst recht nicht. Was soll das dann werden? Eine C-Klasse von AM? Also ein DBC.
Mehr Modelle als die aktuellen braucht AM doch gar nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2008, 15:27   #8
Moderator
 
Benutzerbild von Landy
 
Registriert seit: 22.07.2003
Beiträge: 5.345
Renommee-Modifikator: 21 Landy sorgt fuer eine eindrucksvolle AtmosphäreLandy sorgt fuer eine eindrucksvolle Atmosphäre
@Aston Martin

Eine brauchbare Plattform wäre doch die vom SL oder vom CL... AM wird weiterhin richtig schöne Autos bauen, davon bin ich überzeugt.

Zudem sind die neuen AMG-Motoren mehr als geeignet, um in AM-Fahrzeugen verbaut zu werden.
__________________
"I had no respect for the 55 mile an hour limit and I took great delight in breaking the limit I can assure you."

Larry Wilson, Driver of the 1983 U.S. Express
Landy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2008, 15:47   #9
Aston Martin
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Landy
@Aston Martin

Eine brauchbare Plattform wäre doch die vom SL oder vom CL... AM wird weiterhin richtig schöne Autos bauen, davon bin ich überzeugt.

Zudem sind die neuen AMG-Motoren mehr als geeignet, um in AM-Fahrzeugen verbaut zu werden.
Hmm, über die Motoren könnten wir ja noch reden und dass die neuen AMG-Motoren nicht schlecht sind glaube ich auch, aber beim Thema Plattform bin ich der gleichen Meinung wie BeezleBug.
Ein Aston auf einer Mercedes-Plattform zusammen mit einem Mercedes Motor ist einfach kein richtiger Aston mehr. Da kann das Design noch so schön sein.

Die aktuellen Plattformen sind doch soweit ich weiß auch Eigenentwicklungen. Und dazu auch noch wirklich gelungene.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2008, 16:21   #10
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Original geschrieben von Landy
AM wird weiterhin richtig schöne Autos bauen, davon bin ich überzeugt.
Hallo Landy,

Deine Aussage kann ich so nicht stehenlassen:
AM soll keine SCHÖNE Autos bauen, sondern AM soll weiterhin INTERESSANTE Autos bauen (und das kann man nur mit EIGENEM Charakter). Da ist ein riesiger Unterschied!!!!!

SCHÖNheiten gibt es viele, INTERESSANT wird man erst durch seinen eigenen Charakter, durch bestimmte eigene, spezifische Eigenschaften, bestimmte Eigenheiten, Einstellungen, etc.


zum Veranschaulichen, ein anderes Beispiel:
Claudia Schiffer ist mit sicherheit SCHÖN, aber ist sie auch interessant? Meiner Meinung nach: Mitnichten. Dafür ist sie zu perfekt, zu glatt - ohne Ecken und Kanten ("pretty but boring" würden die Engländer sagen)

BeezleBug

P.S.: Als Motorenlieferant sind wir uns alle einig, das Thema kann geschlossen werden.

Geändert von BeezleBug (18.03.2008 um 16:25 Uhr).
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2008, 20:53   #11
Aston Martin
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von BeezleBug
Hallo Landy,

Deine Aussage kann ich so nicht stehenlassen:
AM soll keine SCHÖNE Autos bauen, sondern AM soll weiterhin INTERESSANTE Autos bauen (und das kann man nur mit EIGENEM Charakter). Da ist ein riesiger Unterschied!!!!!

SCHÖNheiten gibt es viele, INTERESSANT wird man erst durch seinen eigenen Charakter, durch bestimmte eigene, spezifische Eigenschaften, bestimmte Eigenheiten, Einstellungen, etc.
Volle Zustimmung meinerseits!
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2008, 00:18   #12
Aston Martin
Gast
 
Beiträge: n/a
Habe heute aus Zufall ein Kurzinterview mit Dr. Ulrich Bez in der Auto Bild gefunden. Sind zwar nur vier Fragen, aber diese sind doch recht aufschlussreich. Ich hoffe ich darf dieses Interview mal mit Quellenangabe abtippen. Leider gibts das nämlich nicht im Internet.
Ansonsten einfach Bescheid sagen, dann lass ich mri was anderes einfallen.

Zitat:
Auto Bild: Herr Bez, es heißt, Mercedes plane eine Zusammenarbeit mit Aston Martin. Tragen Ihre Motoren bald eien Stern?
Bez: Wir fahren nur mit Fünf-Sterne-Aston Martin-Motoren. Bei alternativen Antrieben kann das theoretisch aber auch ein Mercedes-Motor sein, den wir modifizieren und anpassen.
Haben Sie mit Daimler-Chef Dieter Zetsche verhandelt?
Ich rede mit Mercedes, aber auch mit BMW, Audi sogar HOnda und Toyota. Fakt ist: Aston Martin braucht nicht zwingend einen Partner, wir stehen in allen Bereichen auf eigenen Beinen. Aber man schätzt unsere Arbeit. Wir sind eine Perle der Autobranche.
Aston Martin . eine begehrte Braut, die nicht heiraten will?
Die nicht heiraten muss. Aber wir prüfen alles, weil wir weiter profitabel sein wollen. Kooperationen steigern eben die Effizienz.
Die Mehrheitseigner von Aston Martin kommen aus Kuwait. Den Kuwaitis gehören zudem gut sieben Prozent an Daimler..
...und da kommt es schon mal vor, dass Zetsche und ich fast gleichzeitig in Kuwait sind.
Quelle: Auto Bild Nr. 13 Print Ausgabe
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2008, 13:41   #13
Speed Head Platinum
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 19 BeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer AnblickBeezleBug ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von Aston Martin Beitrag anzeigen
Quelle: Auto Bild Nr. 13 Print Ausgabe
@AM: Vielen Dank für das abtippen!

...na ich glaube, da hat sich die AutoBild auch mehr versprochen , denn was Bez gesagt hat ist eigentlich nur "alles ist möglich, wir lassen uns nicht festlegen und machen, was wir wollen" (und ich vermute, dass wußte auch die Autobild schon vorher )

...zeigt aber auch, wie Bez den "Medienumgang" auch beherrscht. Die Person Bez macht das (für mich) noch interessanter: Wenn man sieht, wie er in (Live)Interviews die Sätze vorsichtig -oft auch stockend- formuliert (was ihm auch schon öfters Medienkritik eingebracht hat, weil er vom Typ her nicht der "Verkäufersunnyboy der Medien" ist), zeigt es für mich, dass Bez nicht auf dieser Position ist, weil er sich (und das Unternehmen) gut verkaufen kann, sondern er demonstriert dadurch (für mich) auch, dass er ein "Macher" ist und etwas mit Aston Martin erreichen will (und dafür braucht man nichts schönreden können, sondern läßt die Ergebnisse/Taten für sich sprechen). --> klingt jetzt ziemlich geschwollen, mir fällt aber i.M. keine nüchterne Beschreibung dazu ein.

BeezleBug
BeezleBug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2008, 23:02   #14
Aston Martin
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von BeezleBug Beitrag anzeigen
@AM: Vielen Dank für das abtippen!

...na ich glaube, da hat sich die AutoBild auch mehr versprochen , denn was Bez gesagt hat ist eigentlich nur "alles ist möglich, wir lassen uns nicht festlegen und machen, was wir wollen" (und ich vermute, dass wußte auch die Autobild schon vorher )

...zeigt aber auch, wie Bez den "Medienumgang" auch beherrscht. Die Person Bez macht das (für mich) noch interessanter: Wenn man sieht, wie er in (Live)Interviews die Sätze vorsichtig -oft auch stockend- formuliert (was ihm auch schon öfters Medienkritik eingebracht hat, weil er vom Typ her nicht der "Verkäufersunnyboy der Medien" ist), zeigt es für mich, dass Bez nicht auf dieser Position ist, weil er sich (und das Unternehmen) gut verkaufen kann, sondern er demonstriert dadurch (für mich) auch, dass er ein "Macher" ist und etwas mit Aston Martin erreichen will (und dafür braucht man nichts schönreden können, sondern läßt die Ergebnisse/Taten für sich sprechen). --> klingt jetzt ziemlich geschwollen, mir fällt aber i.M. keine nüchterne Beschreibung dazu ein.

BeezleBug
Also die Beschreibung trifft es doch genau. Besser konnte mans nicht zusammenfassen!
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2008, 12:48   #15
Aston Martin
Gast
 
Beiträge: n/a
Und es gibt schon wiederein Artikel für den Kauf von Aston Martin durch Mercedes.
Hier der Artikel dazu: Mercedes-Benz to buy Aston Martin?
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:37 Uhr.